Heizstrahler gingen an: Schirmbar in Axamer Lizum stand in Flammen

Ein 72-Jähriger führte Arbeiten an der Bar durch, als sich plötzlich die unter dem Schirm angebrachten Heizstrahler einschalteten. Kurze Zeit später stand die Schirmbar in Brand.

© HV Manuel WÜRTENBERGER

Axams – In der Axamer Lizum ist am Sonntagnachmittag eine Schirmbar in Brand geraten. Ein 72-Jähriger führte laut Polizei gegen 16 Uhr Arbeiten an der Bar durch, als sich plötzlich die unter der Schirmplane angebrachten Heizstrahler einschalteten. Da der Schirm zugeklappt war, konnte sich die Wärme der beiden Heizstrahler nur innerhalb der Plane ausbreiten. Der Mann dürfte dies nicht bemerkt haben und verließ kurzzeitig die Bar. Als er rund zehn Minuten später zurückkehrte, stand die Plane in Flammen.

Die Feuerwehr Axams rückte mit sechs Fahrzeugen und 41 Einsatzkräften aus. Am Einsatzort fanden die Feuerwehrleute den abgebrannten Barschirm vor. Verbleibende Glutnester wurden gelöscht und die restliche Bar mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Nach knapp 45 Minuten konnte „Brand aus“ gegeben werden.

An der Schirmbar entstand Schaden in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand. (TT.com)

© HV Manuel WÜRTENBERGER

Kommentieren


Schlagworte