Strache kündigt an: „Wir treten auch bei Wahl in Oberösterreich an"

Kaum bei der Wiener Gemeinderatswahl gescheitert, schmiedet Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache neue Pläne. Seine Partei, das "Team HC Strache", werde 2021 bei der Landtagswahl in Oberösterreich antreten, kündigte er im TV an.

Strache bleibt "ehrenamtlicher Parteichef".
© ALEX HALADA

Wien - Mit 3,3 Prozent ist das Team HC Strache bei der Wiener Gemeinderatswahl klar an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Doch der ehemalige Vizekanzler und FPÖ-Chef denkt weiterhin nicht daran, sich aus der Politik zurückzuziehen.

Im TV-Interview auf Puls 24 kündigte er am Mittwoch an, dass seine Partei auch bei der Landtagswahl in Oberösterreich 2021 antreten werde.

Allerdings nicht mit ihm als Spitzenkandidat: „Ich werde als Parteichef das dortige Team in Oberösterreich und die dortigen Kandidaten unterstützen, ehrenamtlich.“ (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte