29-Jährige bei Unfall auf Südautobahn bei Pörtschach getötet

Auf der Südautobahn in Kärnten prallte die Frau aus unbekannten Gründen gegen einen Aufpralldämpfer. Dabei wurde sie im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt tödliche Verletzungen.

Pörtschach – Kurz vor Mitternacht ist eine 29-jährige Klagenfurterin auf der Südautobahn (A2) tödlich verunglückt. Die Frau fuhr am späten Mittwochabend mit ihrem Pkw auf der A2 in Fahrtrichtung Italien. Auf Höhe der Ausfahrt Pörtschach Ost prallte die 29-jährige aus unbekannter Ursache mit ihrem Auto frontal gegen einen Aufpralldämpfer. Die Klagenfurterin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt dabei tödliche Verletzungen, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Eine nachfahrende Pkw-Lenkerin bemerkte das Unglück und verständigte die Einsatzkräfte. Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Pörtschach und Pritschitz sowie das Rote Kreuz. (APA)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte