26-Jähriger wegen Autoeinbrüchen und Diebstahl in Innsbruck verhaftet

Die Polizei nahm am 18. Oktober einen 26-Jährigen wegen Einbruchs in zwei Autos fest. Der Mann könnte auch für einen räuberischen Diebstahl am 16. September in Innsbruck verantwortlich sein.

Symbolfoto
© TT / Thomas Böhm

Innsbruck – Auf frischer Tat ertappt wurde am vergangenen Sonntag ein Autoeinbrecher im Stadtzentrum von Innsbruck. Ein Pkw-Besitzer hatte den vorerst Unbekannten in seinem Fahrzeug sitzend erwischt, woraufhin der Einbrecher ihn bedrohte und anschließend flüchtete. Zuvor war der Mann zwischen 22.30 und 22.55 Uhr in einen anderen abgestellten Wagen eingebrochen.

Im Zuge einer sofortigen Fahndung konnte die Polizei gegen 23.15 Uhr einen dringend tatverdächtigen 26-Jährigen festnehmen.

Weitere Ermittlungen legen nun den Verdacht nahe, dass der Mann am 16. September (Mittwoch) auch einen räuberischen Diebstahl begangen hat. Im Zuge einer ersten Einvernahme zeigte sich der Marokkaner nicht geständig.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde der 26-Jährige am Dienstag in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte