Schwimmstadion in Tokio eröffnet: Alle Sportstätten für Olympia bereit

Die Olympia-Maskottchen und einige Athleten durften sich ein Bild von dem 15.000 Zuschauer fassenden Bau machen.
© BEHROUZ MEHRI

Das Olympia-Schwimmstadion in Tokio ist am Samstag offiziell eröffnet worden. Tokios Gouverneurin Yuriko Koike betonte, damit seien nun alle neuen Sportstätten für die Sommerspiele fertiggestellt. Koike wies dabei darauf hin, dass der 15.000 Zuschauer fassende Bau tatsächlich bereits vor acht Monaten fertig gewesen sei. Wenig später wurden die für diesen Sommer geplanten Spiele sowie die Paralympics wegen der Coronavirus-Pandemie auf das kommende Jahr verschoben.

Die Olympia-Eröffnung ist nun für den 23. Juli 2021 vorgesehen. Derzeit entwickelt eine Taskforce verschiedene Szenarien für die Austragung der Spiele unter Corona-Bedingungen. (APA)


Kommentieren


Schlagworte