Hamilton nach Triumph bei Premiere in Portimao alleiniger Rekordsieger

Der Weltmeister fuhr beim Grand Prix von Portugal seinen bereits achten Saisonsieg und seinen 92. insgesamt ein - einen mehr als Michael Schumacher.

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton war wieder nicht zu schlagen.
© JORGE GUERRERO

Portimao -Lewis Hamilton ist seit Sonntag alleiniger Rekordsieger in der Formel 1. Der Brite gewann den erstmals in Portimao ausgetragenen Großen Preis von Portugal vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas und Max Verstappen, dem im Red Bull wieder einmal nur der dritte Platz blieb. Hamilton hält nun bei 92 Grand-Prix-Erfolgen, der Deutsche Michael Schumacher brachte es in seiner Karriere auf 91 Siege.

Hamilton schnappte sich den Solo-Rekord gleich bei der ersten sich bietenden Gelegenheit, nachdem er vor zwei Wochen am Nürburgring zu Schumacher aufgeschlossen hatte. Auch die schnellste Rennrunde auf dem Kurs an der Algarve ging an den 35-Jährigen, der in der Gesamtwertung jetzt 77 Punkte vor Bottas in Front liegt. (APA)

🏎⏱ Ticker-Nachlese zum Grand Prix von Portugal

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte