„Es erfordert ernsthaften Mut" : Wendler macht eine rätselhafte Ankündigung

Mit wirren Verschwörungsmythen zur Corona-Krise schießt sich Michael Wendler vor wenigen Wochen selbst ins Abseits. Plant der Schlagersänger nun seine Rückkehr auf die große Showbühne? Im Netz hinterlässt der 48-Jährige eine mysteriöse Botschaft.

Was Michael Wendler genau plant, ist unklar.
© dpa

Berlin – Mit einer Ankündigung bei Instagram hat sich Schlagerstar Michael Wendler zurückgemeldet. „Back on November 3rd" (Zurück am 3. November) schrieb der 48-Jährige in einer Story. Dazu postete er ein Comic-haftes schwarz-weiß Bild von sich selbst. Zudem veröffentlichte der 48-Jährige ein paar Zeilen, die ein wenig nach Verschwörungsmythen klingen: „Wir leben auf dem Höhepunkt der Zeit in einer falschen Welt. Deshalb wird man gemieden, wenn man echt ist", schrieb Wendler. „Es erfordert ernsthaften Mut, jetzt echt zu sein."

© Instagram/Screenshot

Was er für diesen Tag genau plant, blieb allerdings offen. Die Bildzeitung zitierte Wendlers langjährigen Manager Markus Krampe mit den Worten: „Michael Wendler ist ja immer für eine Überraschung gut. Für den 3. November ist etwas geplant. Wie das genau aussehen wird, sehen wir dann."

Instagram-Storys sind nur zeitlich begrenzt zu sehen, Wendlers Beitrag war am Freitag nicht mehr online. Der Schlagersänger („Egal") hatte sich Anfang Oktober mit wirren Äußerungen über Corona ins Abseits katapultiert. Er kündigte über Instagram seinen Rückzug aus der Jury der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) an und warf der deutschen Bundesregierung in der Corona-Krise „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz" vor. Weiter beschuldigte er die Fernsehsender, darunter RTL, „gleichgeschaltet" zu sein.

Sein bisheriger Haussender RTL distanzierte sich mit scharfen Worten und sagte etwa die geplante Live-Übertragung von Wendlers kirchlicher Hochzeit im Jahr 2021 ab. Auch die Supermarkt-Kette Kaufland beendete die Zusammenarbeit. Ein veröffentlichter Werbeclip wurde bereits vom Netz genommen. Die von Robert Geiss gegründete Bekleidungsmarke Uncle Sam fordert 250.000 Euro für einen Werbedeal zurück.

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Der Sänger, der sich selbst „Der Wendler" nennt, hatte sich in den vergangenen Jahren von einem Nischenphänomen zu einer Größe im Medienzirkus hochgearbeitet. Er lebt mit seiner 20-jährigen Ehefrau Laura Müller im US-Bundesstaat Florida. (dpa, TT.com)


Kommentieren


Schlagworte