Lkw verlor auf der Inntalautobahn bei Wiesing seinen Anhänger

Wegen eines technischen Defekts an der Anhängerkupplung löste sich am Freitagvormittag ein Anhänger und blieb auf einem Fahrstreifen der A12 liegen.

Der Anhänger löste sich und blockierte einen Fahrstreifen in Fahrtrichtung Innsbruck.
© ZOOM.TIROL

Wiesing – Plötzlich stand ein Lkw-Anhänger allein auf der Inntalautobahn: Am Freitagvormittag war ein 33-Jähriger auf der A12 in Richtung Innsbruck unterwegs, als sich bei der Ausfahrt Wiesing wegen technischer Probleme der Anhänger löste. Der Lastwagenfahrer hielt sofort in der Ausfahrt an.

Von einer Polizeistreife wurde er zum liegengeblieben Anhänger gelotst. Er konnte diesen wieder ankoppeln und zur nahegelegenen Autobahnpolizei fahren. Bei einer Kontrolle der Beamten und eines Kfz-Technikers wurden sowohl am Lkw als auch am Anhänger schwere Mängel festgestellt. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Sicherheitsleistung eingehoben.

Die A12 war in der Zeit von 11.45 Uhr bis 12.20 Uhr nur einspurig passierbar. Die Ausfahrt Wiesing in Richtung Innsbruck musste kurzzeitig gesperrt werden. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte