Todesursache steht fest: Gefundene Frau in Langkampfen ertrank im Bach

Vergangenen Freitagmittag schlugen Kinder in Unterlangkampfen Alarm: Sie hatten eine leblose Frau am Bachufer gefunden. Die Polizei geht nun von Ertrinkungstod aus. Die Identität der Toten stand weiter nicht fest.

Die Einsatzkräfte bargen die tote Frau.
© ZOOM.TIROL

Langkampfen – Freitagmittag entdeckten Kinder eine leblose Frau im Bachbett in Unterlangkampfen. Sie schlugen sofort Alarm. Die Feuerwehr Langkampfen sicherte die Unglücksstelle und bargen sie. Der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod der Frau feststellen.

Die polizeilichen Ermittlungen und die durchgeführte Obduktion der Leiche haben nun ergeben, dass von einem Unfall auszugehen ist. Die Frau starb durch Ertrinken, Hinweise auf Fremdverschulden liegen laut Polizei nicht vor. Die Identität der Frau war weiter nicht bekannt, die Erhebungen zur Klärung sind im Gange.

Die Kinder, die die Leiche gefunden hatten, wurden von einem Team der Krisenintervention des Roten Kreuzes betreut. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte