Pferd scheute: Reiterin nach Sturz in Axams bewusstlos

Axams – Eine 31-Jährige wollte am Freitag in einem Reitstall in Axams ein Pferd besteigen. Dabei nahm sie laut Polizei eine Trittleiter zu Hilfe. Das Tier scheute dabei, die Reiterin wurde abgeworfen. Sie prallte auf dem Boden auf und blieb bewusstlos liegen.

Der Reitstallbesitzer fand die Verletzte, die hinter einem Wassertank lag, und setzte einen Notruf ab. Die 31-Jähriger wurde von der Besatzung des Hubschraubers C1 versorgt. Anschließend wurde sie mit der Rettung nach Innsbruck in die Klinik gebracht. (TT.com)


Schlagworte