102. Länderspieltor: Ronaldo nur noch acht Tore vom Weltrekord entfernt

Den Rekord hält bisher der frühere iranische Ex-Bayern-Stürmer Ali Daei, der für seine Nationalelf 109 Tore schoss.

Nicht nur auf Klubebene ein Torjäger: Cristiano Ronaldo.
© Jorge Amaral via www.imago-images.de

Lissabon - Superstar Cristiano Ronaldo ist weiter auf Weltrekordjagd. Mit seinem Treffer beim 7:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Andorra erzielte der portugiesische Fußball-Nationalspieler am Mittwochabend sein 102. Länderspieltor. Damit fehlen ihm nur noch acht zum alleinigen Rekord. Den hält bisher der frühere iranische Stürmer Ali Daei, der für seine Nationalelf 109 Tore schoss.

Der 35-jährige Juventus-Legionär, der erst vor kurzem eine Corona-Infektion überstanden hat, traf gegen Andorra in der 85. Minute mit einem Kopfball aus kurzer Distanz zum 6:0, hatte zuvor aber einige gute Chancen vergeben. In Europa ist er schon jetzt mit Abstand Bester. Ungarns Legende Ferenc Puskas erzielte für sein Heimatland sowie für Spanien 84 Treffer. Der Ungar Sandor Kocsis traf 75 Mal. Dahinter folgen die Deutschen Miroslav Klose mit 71 und Gerd Müller mit 68 Toren.

Gegen Frankreich könnte Ronaldo bereits am Samstag in der Nations League nachlegen. Beide Teams halten bei zehn Punkten, es ist das vorentscheidende Duell um den Sieg in Gruppe A3. Die Franzosen reisen ohne Erfolgserlebnis an, sie unterlagen am Mittwoch Außenseiter Finnland mit 0:2. "Ich kann über keinen Spieler ein positives Urteil abgeben", meinte Trainer Didier Deschamps über die Vorstellung von "Les Bleus", die allerdings nicht in der besten Aufstellung angetreten waren.

Finnlands Länderspiel-Debütanten Marcus Forss (28.) und Onni Valakari (31.) erzielten die Tore gegen den Weltmeister, der keine echte Gefahr auszustrahlen vermochte. "Wir haben eine gute Lektion erhalten", sagte Deschamps und versprach: "Wir werden anders auftreten." (APA/dpa)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte