38-Jähriger stürzte in Grinzens acht Meter von Gerüst: schwer verletzt

Auf einer Baustelle wurde in Grinzens ein Mann schwer verletzt. Der 38-Jährige stürzte von einem Gerüst und fiel acht Meter in die Tiefe.

(Symbolfoto)
© Foto TT/Rudy De Moor

Innsbruck – Ein 38-Jähriger ist am Freitag bei einem Arbeitsunfall in Grinzens schwer verletzt worden. Der Mann war damit beschäftigt, den Dachstuhl eines Rohbaus aufzustellen. Dazu montierte er ein Konsolengerüst mit Absturzsicherung an der Außenfassade. Als der Einheimische das Gerüst betrat, löste sich dieses aus bisher unbekannter Ursache samt Mauerteilen und der 38-Jährige stürzte rund acht Meter in die Tiefe. Der Mann wurde in die Klinik eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte