Bewohner vertrieben Einbrecher-Trio in Innsbruck

Sonntagfrüh läuteten Unbekannte an einer Wohnungstür. Als niemand reagierte, versuchten sie, diese einzutreten. Vom Lärm wurden die Bewohner wach.

Innsbruck – Sonntagfrüh kurz vor 5.30 Uhr versuchten drei Unbekannte in eine Wohnung in der Noldinstraße in Innsbruck einzubrechen. Um sicherzugehen, dass niemand zuhause ist, läuteten sie. Nachdem niemand öffnete, traten sie mehrfach gegen die Wohnungstüre. Von dem Lärm wachten die Bewohner jedoch auf. Sie schafften es laut Polizei noch, die Kette an der Türe einzuhängen. So habe sie dem Druck der Tritte standgehalten.

Die Bewohner alarmierten sofort die Polizei. Die drei Einbrecher flüchteten aus dem Haus. Mit einem weißen Kleinwagen – laut Aussendung vermutlich ein VW Up –, der vor dem Gebäude abgestellt war, machte sich das Trio aus dem Staub.

Laut Beschreibung handelte es sich um zwei Männer und eine Frau, alle mit südländischem Aussehen. Weitere Details lagen nicht vor. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte