29-Jährige wollte abbiegen: Zwei Verletzte bei Auffahrunfall in Völs

Weil eine 29-jährige Pkw-Lenkerin verkehrsbedingt anhalten musste, fuhr ihr eine 22-Jährige in das Heck ihres Fahrzeugs. Beide Frauen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Symbolfoto
© TT

Völs – Zu einem Unfall kam es am Dienstag gegen 18 Uhr in Völs, als eine 29-Jährige auf der Innsbrucker Straße nach rechts abbiegen wollte. Eine hinter ihr fahrende 22-Jährige bemerkte zu spät, dass das vor ihr fahrende Auto verkehrsbedingt anhalten musste und krachte in das Heck der 29-Jährigen.

Beide Frauen gaben am Unfallort an, leichte Schmerzen zu verspüren. Während sich die 29-Jährige selbstständig in ärztliche Behandlung begab, wurde die 22-Jährige mit der Rettung zur weiteren medizinischen Abklärung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

Beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr verkehrstüchtig und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte