Fahrzeug in Lienz brannte aus noch unbekannter Ursache

Warum das Auto einer 18-Jährigen während der Fahrt zu brennen begann, ist derzeit noch nicht bekannt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Symbolfoto.
© HELMUT FOHRINGER

Lienz – Als am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, eine 18-Jährige mit ihrem Auto durch Lienz fuhr, bemerkte die junge Lenkerin eine leichte Rauchentwicklung im Fahrzeuginneren. Als diese Rauchschwaden immer stärker wurden, stoppte die Frau nach ungefähr 100 Metern an einem Parkplatz und versuchte Hilfe zu organisieren.

In der Zwischenzeit brach im Pkw, im Bereich des Armaturenbretts, ein Feuer aus, das erst von einem Angestellten einer nahen Kfz-Werkstätte mittels Feuerlöscher und schließlich von der verständigten Feuerwehr unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden konnte.

Am Pkw entstand ein hoher Sachschaden, die Frau blieb unverletzt. Warum das Auto zu brennen begann, ist noch unklar. Zwei Einsatzfahrzeuge und zwölf Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Lienz standen im Einsatz. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Kommentieren


Schlagworte