Von Sonne geblendet: Autofahrer übersah in Kematen 86-Jährige

Als eine Frau am Samstagnachmittag die Völser Straße bei Kematen mit ihrem Rollator überqueren wollte, wurde sie von einem Auto erfasst. Die 86-Jährige musste verletzt in die Klinik gebracht werden.

Innsbruck – Die tiefstehende Sonne war am Samstag der Grund für einen Verkehrsunfall in Kematen. Ein 44-Jähriger war gegen 15.20 Uhr mit dem Auto auf der Völser Straße (L11) in Richtung Süden unterwegs.

Als er von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde, übersah der Lenker eine 86-jährige Frau, die soeben mit ihrem Rollator die Straße überqueren wollte.

In diesem Bereich befand sich kein Schutzweg. Der 44-Jährige leitete sofort eine Schnellbremsung ein, konnte aber einen Zusammenstoß mit der Frau nicht mehr verhindern.

Die Frau stürzte zu Boden und wurde unbestimmten Grades verletzt. Sie wurde mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte