21-Jähriger bei Holzarbeiten in Umhausen schwer verletzt

Die Notärzte führten eine Taubergung durch.
© ZOOM.TIROL

Umhausen, Niederthai – Ein 21-Jähriger verletzte sich am Samstagvormittag bei Holzarbeiten so schwer, dass ihm ein Abstieg aus dem Waldstück zwischen Umhausen und Niederthai nicht mehr möglich war und er vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen werden musste.

Nach Angaben des Verletzten passierte der Unfall gegen 11.30 Uhr, als ihm ein Baum gegen das Bein rollte. Der Mann zog sich Verletzungen am Sprunggelenk zu. Die Rettungskette wurde in Gang gesetzt, nach derzeitigem Ermittlungsstand liegt kein Fremdverschulden vor. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Gasser Tourenrodeln gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Die TT verlost drei Gasser Tourenrodeln und 50 Thermosflaschen

Schlagworte