Corona-Massentest: Land will alle Tiroler am ersten Dezemberwochenende testen

Der erste Corona-Massentest findet in Tirol schon Anfang Dezember statt. LH Platter gibt am Nachmittag Details bekannt.

In Südtirol hat die Beteiligung an den Massentests alle Erwartungen übertroffen: 343.227 ließen sich auf Corona testen.
© LPA/Steinlechner/Corrá

Innsbruck – Tirol wird vom 4. bis 6. Dezember einen Corona-Massentest für die gesamte Bevölkerung abhalten. Die Details unter dem Motto "Tirol testet" werden heute um 16 Uhr von Landeshauptmann Günther Platter in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Bereits am Vormittag gab es hierzu eine Videokonferenz mit dem Bund, um die weitere Vorgehensweise zu koordinieren. (mami)

📽️ Video | Westen prescht bei Massentests vor:

Landes-Aussendung im Wortlaut

In einer landesweiten Testaktion „Tirol testet“ wird Tirols Bevölkerung vom 4. bis zum 6. Dezember ein flächendeckendes und freiwilliges Testangebot mit Antigentests zur Verfügung gestellt, um ihren Corona-Status abklären zu lassen. Damit sollen unbekannte und oft unbemerkte Coronainfektionen ausfindig gemacht und dadurch mögliche Infektionsketten möglichst frühzeitig eingedämmt werden. Weihnachten soll so in Tirol zumindest im kleinen Kreise möglich werden. Die Testmöglichkeiten sind kostenlos.


Kommentieren


Schlagworte