„Alter Ego" im Netz: Tiroler Landestheater streamt heutige Premiere

Das Land Tirol zeigt am Freitagabend die Uraufführung über seine Online-Kanäle. Das Stück stammt von der Tiroler Autorin Petra Maria Kraxner, Regie führt Philipp Jeschek.

  • Artikel
  • Diskussion
Das Tiroler Landestheater und das Land Tirol streamen heute Abend die Premiere des Stückes „Alter Ego".
© Tiroler Landestheater/Hollaus

Innsbruck – Wenn das Publikum nicht ins Theater gehen kann, kommt das Theater zum Publikum. Das nehmen sich nun das Land Tirol und das Tiroler Landestheater zu Herzen. So ist heute Abend die Premiere von „Alter Ego" der Kammerspiele frei über einen Stream des Landes verfügbar.

Auf Initiative von Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) übertragt das Land die Uraufführung der Produktion. „In Zeiten des Lockdowns wollen wir ein Zeichen setzen. Dabei unterstützen wir nicht nur unsere Kulturschaffenden, sondern sorgen auch für eine kleine Auszeit in der Krise", so Platter in einer Aussendung. Damit bringe das Land erstklassige Schauspielkunst in die Wohnzimmer der Tirolerinnen und Tiroler.

„Alter Ego" im Netz

Das Stück der Tiroler Autorin Petra Maria Kraxner handelt von ihrem Alter Ego (Latein: „anderes Ich"), welches sich zwischen Hektik und Arbeitsdruck immer mehr in Traumwelten verliert. Realität und Gedanken vermischen sich, virtuos wird mit unterschiedlichen Wahrnehmungsebenen gespielt.

Kultur bequem von Zuhause aus

Petra Maria Kraxner erregte in den vergangenen Jahren mit ihren Texten große Aufmerksamkeit. Sie erhielt bereits mehrere Auszeichnungen, darunter etwa das große Literaturstipendium des Landes Tirol. „Ich freue mich sehr, dass Kulturinteressierte die Möglichkeit haben werden, die Uraufführung live zu verfolgen", meint Kulturlandesrätin Beate Palfrader (ÖVP).

"Ice Road": 50x2 Karten für den Premieretag gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

Die Regie führt Philipp Jescheck, Dramaturgin ist Lisa Koller. Auf der virtuell übertragenen Bühne sind Ulrike Lasta, Christina Constanze Polzer, Antje Weiser, Johannes Gabl sowie Tom Hospes zu sehen. Für das Bühnenbild und die Kostüme ist Angela Karpouzi verantwortlich.

In den vergangenen Wochen wurde in den Kammerspielen des Tiroler Landestheaters geprobt.
© Andrea Leichtfried

Der Stream ist am Freitag, 27. November, ab 20 Uhr auf den Online-Kanälen des Landes Tirol live verfügbar (siehe Infobox). In der aktuellen Episode der „Kantinengespräche", dem Podcast des Tiroler Landestheaters, spricht Dramaturgin Lisa Koller mit Schauspielern und dem Regisseur des Stückes. Der Podcast bietet Hintergrundinformationen, Interviews und Werkeinführungen. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte