Graffiti auf elf Objekten in Radfeld und Rattenberg: Täter (14) ausgeforscht

In der Nacht auf Sonntag wurden insgesamt elf Objekte mit blauen und gelben Graffitis besprüht. Die Polizei Kramsach konnte nun einen Verdächtigen ausforschen.

Elf Objekte in Radfeld und Rattenberg wurden blau besprüht.
© ZOOM.TIROL

Radfeld, Rattenberg, Lienz – In Radfeld und Rattenberg wurden vergangenes Wochenende insgesamt elf Objekte mit blauen und gelben Graffitis besprüht. Bei allen Objekten wurde dasselbe Muster bzw. derselbe Schriftzug verwendet: „EDGA“, „GOST“, „GHOST“ „LOVE“, „LOVE IS PAIN“, „624“, „629“, „CAT“, „TOS“ und „BLACKONE“, mit Pfeilen und Wellenlinien verziert.

Sachbeschädigung in Radfeld.
© ZOOM.TIROL

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, konnte nun ein Verdächtiger ausgeforscht werden. Der 14-jährige Österreicher wurde einvernommen und hat die Taten eingestanden. Die genaue Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Ebenfalls in der Nacht auf Sonntag beschädigten zwei unbekannte Jugendliche in Lienz mehrere Fahrzeuge, Müllcontainer und Verkehrsleiteinrichtungen. Dazu gibt es noch keine weiteren Hinweise. (TT.com)

© ZOOM.TIROL

Schlagworte