Probeführerscheinbesitzer auf der A12 bei Wattens mit 220 km/h geblitzt

Bei Verkehrskontrollen zog die Polizei in Tirol von Samstag auf Sonntag vier Drogenlenker aus dem Verkehr und stoppte mehrere Raser.

(Symbolfoto)
© BARBARA GINDL

Innsbruck – Bei Verkehrskontrollen in der Nacht auf Sonntag hat die Polizei Innsbruck mit der Landesverkehrsabteilung zahlreiche Übertretungen festgestellt. Insgesamt wurden vier Drogenlenker aus dem Verkehr gefischt. Drei Autofahrer waren zudem massiv zu schnell unterwegs, davon zwei Probeführerscheinbesitzer.

Insgesamt wurden drei Führerscheine abgenommen. Auf der Inntalautobahn zwischen Wattens und Schwaz hielten die Beamten einen Probeführerscheinbesitzer unterwegs, der die geltende Geschwindigkeitsbeschränkung von 100 km/h (IG-L) mehrfach um mehr als 80 km/h überschritt. Ein weiterer Probeführerscheinbesitzer wurde auf der A12 in Wattens mit einer Geschwindigkeit von 220 km/h angehalten. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte