Bullen-Transfer perfekt: Jungstar Szoboszlai von Salzburg zu RB Leipzig

Der ungarische Nationalspieler unterschrieb bei RB Leipzig einen Vertrag bis 2025. Die Ablösesumme soll bei 20 Millionen Euro liegen.

Dominik Szoboszlai jubelte am Mittwoch noch über den 1:0-Treffer für Salzburg im ÖFB-Cup gegen Rapid.
© KRUGFOTO

Salzburg - Der Wechsel von Dominik Szoboszlai von Red Bull Salzburg zur RB Leipzig ist fix. Wie Österreichs Serienmeister am Donnerstag vermeldete, unterschrieb der 20-jährige ungarische Teamspieler beim deutschen Champions-League-Achtelfinalisten einen Vertrag bis 2025.

Er ist bereits der 18. Profi, der direkt von Salzburg nach Leipzig wechselt. An dem 20-Jährigen hatten unter anderem Bayern München, Real Madrid, der AC Mailand und der FC Arsenal Interesse.

Über die Ablösemodalitäten wurden keine Angaben gemacht, laut Medienberichten fließen vorerst rund 20 Millionen Euro in die Salzburger Clubkassa.

„Wir sind glücklich, dass wir Dominik Szoboszlai verpflichten konnten und er uns bereits ab Januar verstärken wird. Es waren von Beginn an sehr gute Gespräche mit Dominik und seinem Berater und natürlich sind wir stolz, dass er sich für RB Leipzig entschieden hat – denn ihm lagen auch mehrere Angebote europäischer Top-Clubs vor“, sagte RB-Sportdirektor Markus Krösche und betonte, das der Neuzugang bereits am 9. Jänner gegen Borussia Dortmund spielberechtigt sei.

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Salzburgs Sportdirektor Christoph Freund bedauerte den Abgang des Schlüsselspielers, wünschte ihm aber auch viel Glück. "Wir konnten in den letzten Jahren viele gemeinsame tolle Erfolge feiern und freuen uns, dass wir Domi auf seinem Weg unterstützen und begleiten konnten und er jetzt vom FC Red Bull Salzburg in eine europäische Top-Liga wechselt."

Szoboszlai war vom heutigen Leipziger Scouting-Chef Christopher Vivell entdeckt und 2017 in die Salzburger Jugend geholt worden. Über das Farmteam Liefering wechselte der zwölfmalige Nationalspieler im Winter 2018 in Salzburgs Bundesliga-Team. In der laufenden Saison schoss er in elf Ligaspielen vier Tore, bereitete sieben Treffer vor. In der Champions League traf Szoboszlai in sechs Gruppenspielen zweimal, stieg mit Salzburg jedoch in die Europa League ab. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte