Tödlicher Zwischenfall: Platzwart von Rasen-Beleuchtungsanlage erschlagen

In Frankreich ist es nach dem Spiel der Ligue 1 zwischen dem FC Lorient und Stade Rennes (0:3) am Sonntagabend zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Ein Teil der Rasen-Beleuchtungsanlage stürzte auf einen Platzwart, der nach Wiederbelebungsversuchen vor Ort in ein Krankenhaus gebracht wurde, wo er seinen Verletzungen erlag. Dies berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf den dortigen Bürgermeister.

Der dramatische Vorfall hatte sich wenige Minuten nach dem Spiel des Clubs des ÖFB-Teamstürmers Adrian Grbic im Stadium Moustoir in Lorient in der Bretagne ereignet. Bei dem Unfallopfer soll es sich um einen 38-jährigen Familienvater handeln. Er soll ehrenamtlich für den Fußballclub von Lorient gearbeitet haben. (APA)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte