Entgeltliche Einschaltung

Familienschneespaß garantiert – Willkommen auf der Muttereralm!

Nur 10 Minuten sind es mit dem Auto von Innsbruck nach Mutters bzw. Götzens. Dort lockt das Familienskigebiet Muttereralm mit vielen Möglichkeiten – nicht nur für Skifahrer und Snowboarder. Heute startet die Muttereralm in den Winterbetrieb.

Die Muttereralm bietet ab sofort wieder ideale Bedingungen für kleine und große Wintersportfreunde, nahe und gut erreichbar von Innsbruck.
© Innsbruck Tourismus/C. Vorhofer

Erreichbar ist das gemütliche Familienskigebiet mit 15 Pistenkilometern von Mutters und Götzens aus. Die Nockspitzbahn und die Muttereralmbahn bringen die Gäste hinauf ins Wintervergnügen.

Pisten für jedes Können

Direkt an der Bergstation der Muttereralmbahn lädt das Kinderland mit verschieden langen Förderbändern zu ersten Fahrversuchen ein. Egal ob Anfänger oder Wiedereinsteiger, hier sind die Bedingungen optimal, um schnell Fortschritte auf Ski oder Snowboard zu machen. Wer dabei professionelle Unterstützung benötigt, der kann sich direkt vor Ort an eine der beiden Skischulen wenden. Kleine Skiprofis stellen ihr Können dann im am Almbodenlift unter Beweis. Verschiedene Hindernisse fördern und fordern die Geschicklichkeit und auf der Geschwindigkeitsmessstrecke können sich Groß und Klein gegeneinander messen. Sportliche Skifahrer und Snowboarder werden auf den Pisten um das Pfriemesköpfl und die Nockspitzbahn gefordert.

Anfänger finden ideale Bedingungen vor um Spaß zu haben und Sicherheit auf zwei Bretteln zu entwickeln.
© GOTiT/Muttereralm

Rodelspaß bis ins Tal

Die Muttereralm hat aber auch für Nicht-Skifahrer Einiges zu bieten. Gleich zwei Rodelbahnen bieten Spaß und Action für die ganze Familie. Familien mit Kindern erfreuen sich an der gemütlichen Familienrodelbahn, die von der Bergstation bis zur Mittelstation führt. Für ambitionierte Rodler gibt es die Sportrodelbahn – mit fast 5 km Länge führt die durch den Winterwald von der Bergstation bis zur Talstation der Muttereralmbahn. Wer keinen eigenen Rodel hat, der kann sich diesen im Shop an der Talstation der Muttereralmbahn leihen.

Zwei Rodelbahnen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden laden zu flotte Abfahrten ein.
© Innsbruck Tourismus/C. Vorhofer

Auch ohne Auto erreichbar

Die Nähe zu Innsbruck macht es möglich. Die Muttereralm ist auch ganz bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Stubaitalbahn STB fährt regelmäßig vom Hauptbahnhof Innsbruck bis zur Haltestelle Nockhofweg in Mutters. Von dort geht man 5 – 10 Min. zu Fuß zur Talstation der Muttereralmbahn.

Mit dem Skibus kommen alle Schneesportfans sogar kostenlos auf die Piste. Mit gültigem Ticket ist die Nutzung zwischen Innsbruck und Mutters (L3) sowie zwischen Muttereralm und Axamer Lizum (L2) gratis. Die Fahrpläne für den Skibus sind unter www.vvt.at abrufbar.

Sicher am Berg mit Gästeregistrierung

Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und MitarbeiterInnen haben in Zeiten wie dieser oberste Priorität. Daher gelten für die Nutzung der Lifte und Bahnen der Muttereralm besondere Abstands- und Hygieneregeln für eine Sicheres Miteinander am Berg. In den Gondeln haben die Gäste die Möglichkeit, sich zu registrieren. Die Gästeregistrierung funktioniert gleich wie in Restaurants und erleichtert bei einem Covid-19-Fall das Contact Tracing. Aktuell ist das Tragen einer FFP2-Maske bei der Beförderung in den Gondel- und Liftanlagen sowie in den Anstehbereichen verpflichtend und ein Sicherheitsabstand von mindestens einem Meter ist einzuhalten. Außerdem werden die Gondelbahnen mit nur 50% der Kapazität besetzt. Während der Ferien sorgt zusätzliches Sicherheitspersonal für das Einhalten der Abstands- und Hygieneregeln.

Tourengeher-Info für die Muttereralm

Für Tourengeher gibt es seit letztem Winter ein eigenes Leitsystem, das mögliche Konfliktsituationen von aufsteigenden und abfahrenden Skifahrern und Snowboardern vermeiden soll. Die Pisten sind für Tourengeher außerhalb der Ferien von Montag bis Freitag, von 9 bis 20 Uhr, und am Mittwoch bis 22 Uhr geöffnet. – In den Ferien können Tourengeher von 16 bis 20 Uhr bzw. 22 Uhr am Mittwoch die Piste für den Aufstieg nutzen. An den Wochenenden ist das Skitourengehen aus Sicherheitsgründen auf der Piste nicht erlaubt!

Kontakt

Muttereralm

Nockhofweg 40, 6162 Mutters

Tel. +43 (0)512 54 83 30

office@muttereralm.at

www.muttereralm.at

Öffnungszeiten Winter:

24.12.2020 – 21.03.2021,

täglich von 8.45 – 16 Uhr


Schlagworte