37-Jähriger bedrohte 23-Jährigen in Innsbruck mit Messer

50 Euro entriss der Mann am Mittwoch am Südtiroler Platz in Innsbruck einem 23-Jährigen und bedrohte ihn mit einem Messer, um ihn an einer Verfolgung zu hindern.

Innsbruck – Zu einer Festnahme nach Verdacht des Raubes und der Nötigung kam es am Mittwoch am Innsbrucker Südtiroler Platz.

Gegen 22.30 Uhr entriss ein 37-jähriger Marokkaner einem 23-jährigen Somalier einen 50-Euro-Schein. Um ihn an einer Verfolgung zu hindern, hielt der 37-Jährige den Somalier fest und bedrohte ihn mit einem Messer.

Der Mann wurde von der Polizei festgenommen. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte