Gegen Stein geprallt: Snowboarderin in Hochfügen mit Hubschrauber geborgen

Fügen – Eine 30-Jährige fuhr am Stefanitag kurz vor Mittag im Skigebiet Hochfügen im freien Skiraum talwärts. Plötzlich prallte sie mit ihrem linken Knie gegen einen Felsen und stürzte. Die Verletzte wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und ins Bezirkskrankenhaus Schwaz geflogen. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte