Bub beim Skifahren nach Sprung über Schneewechte in Steinach verletzt

Steinach am Brenner – Ein Skiausflug endete am Silvestertag für einen Neunjährigen im Spital. Der Bub war mit seiner Mutter im Skigebiet Steinach am Brenner unterwegs. Gegen 11.40 Uhr fuhr das Kind außerhalb der Piste in Richtung Talstation des Hochsonnliftes. Dabei sprang der Bub über eine sogenannte Schneewechte und stürzte.

Laut Polizei dürfte er sich den linken Unterschenkel gebrochen haben. Nach der Erstversorgung wurde das Kind mit dem Notarzthubschrauber nach Innsbruck in die Klinik gebracht. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte