Knie verdreht: 26-Jährige verunglückte bei Skitour in Pfons

Die Frau rutschte zurück, verdrehte sich das Knie und verletzte sich. Ihr Begleiter alarmierte die Rettung, die sie per Tau barg.

Pfons – Ins Krankenhaus Hall musste am Sonntagnachmittag eine Skitourengeherin gebracht werden, die sich in Pfons verletzt hatte. Wie die Polizei berichtet, war die 26-Jährige gegen 15.30 Uhr mit einem Begleiter in Richtung Ochsenalm unterwegs. Etwas unterhalb der Nellenhütte rutschte sie beim Aufstieg zurück, verdrehte sich das Knie und verletzte sich unbestimmten Grades.

Ihr Begleiter alarmierte über den Alpinnotruf die Einsatzkräfte. Diese versorgten die Verletzte an Ort und Stelle, führten dann eine Taubergung durch und brachten sie ins Krankenhaus. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte