Unbekannter bedrohte junge Männer in Innsbruck mit Klappmesser

Am helllichten Tag sind am Donnerstag zwei junge Männer in Innsbruck von einem Unbekannten mit einem Klappmesser bedroht worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

(Symbolbild)
© HANS KLAUS TECHT

Innsbruck – Ein bisher Unbekannter hat am Donnerstagvormittag zwei junge Männer am Prandtauerufer in Innsbruck mit einem Klappmesser bedroht. Wie die Polizei berichtete, klappte der Unbekannte die Klinge nicht aus, drohte den beiden Männern aber in englischer Sprache. Der Österreicher (21) und der Deutsche (20) ergriffen daraufhin die Flucht. Eine Fahndung nach dem Täter blieb vorerst erfolglos.

Der 20-Jährige und der 21-Jährige waren gegen 10 Uhr am Prandtauerufer spazieren, als sie der Unbekannte ansprach und auf einer Straßenkarte etwas zeigte. Da der Mann sehr undeutlich sprach und die beiden späteren Opfer ihn daher nicht verstanden, gingen sie weiter. Daraufhin verfolgte sie der Unbekannte und beleidigte sie laut Polizei mehrmals. Als sich schließlich der 21-Jährige umdrehte und den Unbekannten aufforderte aufzuhören, zog der Mann das Klappmesser aus seiner Hosentasche.

Der Täter wurde als 40 bis 45 Jahre alt und 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte weiße Hautfarbe, trug einen Drei-Tage-Bart und sprach Englisch. Er hatte einen schwarzen Kapuzenpullover und eine schwarze Mütze an. Außerdem hatte er eine ebenfalls schwarze Umhängetasche bei sich und trug eine schwarze Sonnenbrille. Die Polizei bat um Hinweise aus der Bevölkerung. (TT.com)

TT-ePaper testen und eine von drei Cookit Küchenmaschinen gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte