AstraZeneca-Lieferung an EU fällt zu Beginn deutlich magerer aus

Der vom britisch-schwedischen Pharmakonzern AstraZeneca angekündigte Liefer-Engpass seines Corona-Impfstoffs an die EU sorgt für große Aufregung.