Innsbrucker Eislaufplätze bleiben bis nach den Semesterferien offen

Neben den Plätzen am Baggersee und in Hötting-West hat heuer erstmals auch der beliebte Eislaufplatz vor dem Sillpark noch bis 14. Februar offen.

Innsbruck – Die städtischen Kunsteislaufplätze bieten Eislaufbegeisterten in den Wintermonaten Gelegenheit, die Kufen zu schwingen. Auch in den Semesterferien kann das sportliche Angebot in Anspruch genommen werden: Neben den Plätzen am Baggersee und in Hötting-West hat heuer erstmals auch der beliebte Eislaufplatz vor dem Sillpark noch bis Sonntag, 14. Februar 2021, jener in Igls sogar bis zum 21. Februar, geöffnet. Auch der Außeneisring in der Olympiaworld bleibt bis zum 14. Februar geöffnet.

„In guter Zusammenarbeit und im Einvernehmen mit den Verantwortlichen der Stadt Innsbruck und der Geschäftsleitung des Sillparks können wir erfreulicherweise den Betrieb des Eislaufplatzes bis zum 14. Februar verlängern", betont Sportstadträtin Elisabeth Mayr. (TT.com)

Weitere Informationen

▶️ Die Öffnungszeiten der vier städtischen Kunsteislaufplätze sind jeweils von 10 bis 19 Uhr.

▶️ Auch der Außeneisring in der Olympiaworld bleibt bis zum 14. Februar geöffnet. Die genauen Öffnungszeiten sind unter www.olympiaworld.at/angebote/publikums-und-schuleislauf aufgelistet.

▶️ Eintrittspreise und Kosten für Leihausrüstung sind auf www.innsbruck.gv.at/kunsteislaufplaetze zu finden.


Kommentieren


Schlagworte