„LICHTblicke & Wegweiser“ auf TT.com: Marianne Hengl spricht mit „Bluatschink" Toni Knittel

Marianne Hengl präsentiert in ihrer neuen Gesprächsreihe „LICHTblicke & Wegweiser" spannende Lebensgeschichten. In der ersten Folge am Mittwoch um 18 Uhr traf sie den Lechtaler Musiker Toni Knittel.

Die erste Folge ihrer Gesprächsreihe hält Marianne Hengl mit "Bluatschink" Toni Knittel.
© Marianne Hengl

Innsbruck – "Jammern nutzt nichts!" Ein Satz, der mehr als nur ein Stehsatz für Toni Knittel war. Denn für den "Bluatschink" war das Leben nicht so glücklich und strahlend. Wie er nach einer Krise den Glauben an sich selbst und zu alter Stärke zurückfand, erzählte der Lechtaler Musiker am Mittwoch im Gespräch mit Marianne Hengl.

Dann startet ihre neue Gesprächsreihe "LICHTblicke & Wegweiser". Der Obfrau von RollOn Austria ist es seit jeher ein großes Anliegen, Menschen mit ihren ganz speziellen Lebensgeschichten vor den Vorhang – sprich, auf die Bühne – zu holen. Sie will mit ihren Gästen positive Impulse und Botschaften die Mut machen aussenden – gerade jetzt in diesen herausfordernden Zeiten.

Marianne Hengl spricht jeden Monat mit Menschen, die den großen Herausforderungen ihres Lebens standgehalten haben und so zum Vorbild – sprich zum Lichtblick – für viele werden könnten. So hat Toni Knittel im ersten Teil erzählt, wer ihm geholfen hat und was er aus den Tiefschlägen des Lebens gelernt hat. So dass er jetzt wieder felsenfest auf der Bühne und mitten im Leben stehen kann.

📽️ Video | „LICHTblicke & Wegweiser“ mit Toni Knittel

TT-ePaper gratis testen und 20 x € 100,- Einkaufsgutscheine gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch

Als Sponsoring-Partner der ersten Folge engagiert sich die Buchhandlung Tyrolia.


Kommentieren


Schlagworte