Auswirkungen von Corona auf Immobilienmarkt: MCI-Talk mit Andreas Ridder

Hochkarätige Referenten kann man beim MCI-Livetalk auch 2021 wieder digital und bequem von zu Hause aus verfolgen. Am 16. Februar ist Andreas Ridder, Managing Director Central & Eastern Europe bei CBRE Austria, zu Gast. Thema: Die Auswirkungen von Corona auf den Immobilienmarkt.

© MCI

Die CBRE Group mit Hauptsitz in Dallas, Texas, ist das – in Bezug auf den Umsatz im Geschäftsjahr 2019 – weltweit größte Dienstleistungsunternehmen auf dem gewerblichen Immobiliensektor. CBRE verfügt über ca. 100.000 Mitarbeiter in mehr als 530 Büros weltweit.

Andreas Ridder ist Managing Director Central & Eastern Europe bei CBRE Austria GmbH. Er leitet und koordiniert die Büros in dieser Region. Bevor er zu CBRE kam, arbeitete Andreas Ridder für die Bank Austria/Kreditanstalt. Er war an den Immobilieninvestments und Immobilienentwicklungsprojekten in Österreich beteiligt.

Andreas Ridder kam 1991 als Geschäftsführer des neu gegründeten Büros in Österreich zu CBRE. In dieser Funktion hat er zunächst das Wiener Büro und später das CBRE-Netzwerk in Mittel- und Osteuropa aufgebaut.

📽️ Livestream | MCI-Livetalk mit Andreas Ridder (16. Februar, 17 bis 18 Uhr)


Kommentieren


Schlagworte