Entgeltliche Einschaltung

Zwei Medaillen am ersten Wettkampftag der Naturbahnrodler in Umhausen

Südtiroler Festspiele am ersten WM-Tag im Ötztal. Evelin Lanthaler bei den Damen und Pigneter/Clara holten sich am Samstag in Umhausen Gold. Auch die ÖRV-Equipe hatte Grund zum Jubeln.

  • Artikel
  • Video
  • Diskussion
Christoph Regensburger und Dominik Holzknecht holten Bronze.
© FIL/Jennewein

Umhausen – Rodlerin Tina Unterberger eroberte bei der Naturbahn-Heim-WM in Umhausen am Samstag Bronze. Die 34-jährige Oberösterreicherin musste sich nur der Südtirolerin Evelin Lanthaler und Jekaterina Lawrentewa aus Russland geschlagen geben und holte so nach 2017 und 2019 bereits das dritte WM-Bronze im Einzel.

Entgeltliche Einschaltung

Für die zweite rot-weiß-rote Bronzemedaille am Samstag sorgten im Doppelsitzer Christoph Regensburger und Dominik Holzknecht. Der Sieg ging an Patrick Pigneter/Florian Clara aus Südtirol vor ihren Landsleuten Patrick und Matthias Lambacher. Die Rieder Cousins Fabian und Simon Achenrainer mussten sich mit dem undankbaren vierten Platz begnügen.

📽 Naturbahnrodler mit zwei Medaillen zum WM-Auftakt

Am Sonntag stehen im Ötztal noch Männer- und Teambewerb an. Mit TT.com seid ihr ab 9.30 Uhr via Livestream dabei! (TT.com, APA)

📆 Das WM-Programm am Sonntag:

  • 9.30 Uhr: 1. Wertungslauf Herren
  • 11.30 Uhr: Finallauf Herren - anschließend Flower Ceremony
  • 13.30 Uhr: Teambewerb - anschließend Flower Ceremony

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung