Bericht: Facebook will eigene Smartwatch auf den Markt bringen

Einem Medienbericht zufolge sollen die digitalen Uhren, mit denen Nachrichten verschickt werden können und die auch Gesundheits- und Fitnessfunktionen bieten, ab dem kommenden Jahr erhältlich sein.

Menlo Park – Facebook steigt einem Medienbericht zufolge in den hart umkämpften Markt der digitalen Uhren ein. Das Internet-Unternehmen (Instagram, WhatsApp) baue eine Smartwatch, mit der Nutzer Nachrichten verschicken können und die auch Gesundheits-und Fitnessfunktionen biete, berichtete das Magazin The Information am Freitag (Ortszeit). Es beruft sich dabei auf Personen mit direkter Kenntnis von den Plänen. Die Geräte sollen demnach ab dem kommenden Jahr verkauft werden.

Facebook trifft auf starke Konkurrenz: Der Markt für Smartwatches wird derzeit von Apple und Huawei dominiert. Facebook ist in den vergangenen Jahren bereits mehrfach in den Hardware-Sektor vorgedrungen. Es hat Produkte wie das Virtual-Reality-Headset Oculus und das Video-Chat-Gerät Portal auf den Markt gebracht. Das Unternehmen reagierte nicht sofort auf eine Reuters-Anfrage für einen Kommentar zu dem Medienbericht. (APA/Reuters)


Kommentieren


Schlagworte