Plus

Kontaktlinsen-Pflege: Blauäugig zu sein kann ins Auge gehen

Beim Tragen von Kontaktlinsen darf beim Reinigen und Auswechseln nicht gespart werden, das könnte den Nutzer teuer zu stehen kommen.

(Symbolfoto)
© iStock

Von Susann Frank

Blauäugig sind in puncto Kontaktlinsen auch braun- und grünäugige Menschen manchmal: Dann, wenn es um die Tragezeiten dieser Sehhilfen geht. So mancher Nutzer hält sich nicht konsequent an die vorgeschriebenen Anweisungen von Augenärzten, Optikern und Herstellern. Wer weiche Monatslinsen trägt, wechselt sie zum Beispiel nicht pünktlich zum Monatsende. Der Tageslinsen-Verwender mag auf die Idee kommen, sie so oft zu tragen, bis die angedachten zwölf Stunden voll sind. Diese Ausweitungen haben Studien von Augenärzten aus Indien oder den USA gezeigt.


Kommentieren


Schlagworte