Auto geriet auf Felbertauernstraße ins Schleudern und überschlug sich

Nachfolgende Verkehrsteilnehmer bargen den 20-jährigen Lenker aus dem Unfallwrack. Der Verletzte wurde in das Krankenhaus Lienz eingeliefert.

Matrei in Osttirol – Am Aschermittwoch war ein 20-Jähriger mit seinem Wagen auf der Felbertauernstraße von der Mautstation aus talwärts unterwegs. Sein Auto geriet gegen 9.15 Uhr plötzlich ins Schleudern und prallte gegen einen Schneehaufen. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Nachfolgende Lenker bargen den jungen Einheimischen aus dem Autowrack. Der 20-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde von der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert. (TT.com)


Schlagworte