Tiroler (59) bei Online-Kauf von Musikinstrument um hohen Geldbetrag betrogen

Innsbruck – Beim Kauf eines Musikinstruments ist ein 59-Jähriger um einen niederen vierstelligen Eurobetrag betrogen worden. Der Einheimische hatte das Instrument am 8. Februar auf einer Plattform im Internet erworben und anschließend das Geld überwiesen. Als die Lieferung bis zum 20. Februar immer noch nicht eintraf, erstattete der Mann Anzeige. Der Verkäufer hatte nicht mehr auf Anfragen reagiert und das Angebot gelöscht. (TT.com)


Schlagworte