Bub (7) auf Schutzweg in Innsbruck von Auto erfasst

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck – Am Donnerstag wurde in Innsbruck ein siebenjähriger Bub von einem Auto erfasst. Der 70-jährige Lenker war gegen 16.35 Uhr auf der Schneeburggasse in Richtung Westen unterwegs, als er zu einem Schutzweg kam. Aufgrund eines entgegenkommenden Fahrzeugs sah der Mann den überquerenden Bub nicht, und es kam zum Zusammenstoß. Das Kind wurde offenbar nur leicht verletzt, wurde aber dennoch von der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen und ein E-Bike gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte