Arbeiter in Stams von Holzstück schwer am Kopf verletzt

Der 50-Jährige wollte Holz mit dem Gabelstapler in einen Container verladen. Dabei löste sich ein Holzstück und traf ihn am Kopf.

  • Artikel
(Symbolfoto)
© Monika Skolimowska

Stams – Beim Verladen von Restholz wurde am Dienstagnachmittag ein 50-jähriger ungarischer Arbeiter in Stams schwer am Kopf verletzt. Der Mann war gegen 16.10 Uhr auf dem Gelände einer Firma damit beschäftigt, das Holz mit einem Stapler in einen Container zu laden.

Plötzlich fiel ein Holzstück von der hochgehobenen Gabel des Staplers und traf den 50-Jährigen direkt am Kopf. Er erlitt eine stark blutende Wunde. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung in die Klinik Innsbruck eingeliefert und dort ambulant behandelt. (TT.com)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte