Rücktritt nach 34 Jahren: Rums Bürgermeister Edgar Kopp hört auf

Der 82-Jährige Edgar Kopp war 34 Jahre lang Bürgermeister der Marktgemeinde Rum. Am Montagabend verkündete er in der Gemeinderatssitzung seinen Rücktritt.

Rums Langzeitbürgermeister Edgar Kopp.
© Domanig

Rum ‒ Eine lange und prägende Ära in Rum geht zu Ende: Bei der Gemeinderatssitzung am Montagabend hat Bürgermeister Edgar Kopp (SP Rum und Parteifreie) seinen Rücktritt bekannt gegeben. Der Amtsverzicht wird schon mit heutigem Tag wirksam.

Kopp war bereits 1968 (!) unter dem damaligen Bürgermeister Hans Tanzer in die Gemeindepolitik eingetreten, seit seiner Wahl zum Bürgermeister am 3. April 1987 leitete er die Geschicke der mittlerweile auf knapp 9500 Einwohner angewachsenen Marktgemeinde.

Nun sei es an der Zeit, "die Leitung der Gemeinde in jüngere Hände zu legen", erklärt der 82-Jährige. Über die Nachfolge des Langzeit-Ortschefs entscheidet der Gemeinderat bereits am 22. März. (TT)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Kommentieren


Schlagworte