Brennender Lkw verursachte Ölspur auf der A12 bei Zams

  • Artikel
  • Diskussion
Die Feuerwehr Zams band das ausgetretene Öl.
© Simon Marth

Zams – Auf der Inntalautobahn bei Zams ist am Montag ein Lkw in Brand geraten. Wie die Polizei berichtet, war der beladene Betonmischer gegen 12.40 Uhr in Fahrtrichtung Westen unterwegs, als der Lenker Flammen hinter der Fahrerkabine bemerkte. Aufgrund eines Lecks im Hydrauliksystem war Öl ausgetreten, das auf den heißen Motor bzw. die Plastikabdeckung spritzte und sich entzündete. Der Lenker hielt das Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an und löschte den Brand mit mitgeführtem Wasser.

Das Leck im Hydrauliksystem verursachte eine ca. 180 Meter lange Ölspur auf der Autobahn. Die Freiwillige Feuerwehr Zams war mit 25 Feuerwehrleuten und drei Fahrzeugen im Einsatz. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. (TT.com)


Kommentieren


Schlagworte