59-jähriger Tiroler von Bitcoin-Betrüger über den Tisch gezogen

Symbolfoto.
© APA/AFP/KAREN BLEIER

Landeck – Von einem Internetbetrüger ist ein 59-jähriger Mann aus dem Bezirk Landeck über den Tisch gezogen worden. Der Unbekannte nahm Anfang Jänner 2021 telefonisch Kontakt mit dem Tiroler auf und überredete ihn zu einem Kryptowährungs-Investment. Der 59-Jährige fasste Vertrauen zu dem Anrufer und gewährte ihm Fernzugriff auf seinen Laptop – der vermeintliche Experte sollte ein entsprechendes Konto einrichten und Überweisungen tätigen.

Der Mann kaufte über den Laptop des Tirolers aber stattdessen Bitcoins und leitete sie auf eine andere Bitcoin-Wallet (Anm.: eine Art digitale Geldbörse) weiter. Als der 59-Jährige das bemerkte, forderte er sein Geld zurück. Daraufhin brach der Kontakt zum unbekannten Anrufer jedoch ab und ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstand. Der Tiroler erstattete Anzeige. (TT.com)

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.

TT ePaper

Schlagworte