Sputnik V: Gelieferter Impfstoff stimmt nicht mit geprüftem Vakzin überein

Bereits Anfang März wurden Hunderttausende Sputnik-Dosen in die Slowakei geliefert. Seitdem wird geprüft, geimpft wird noch nicht. Nun erklärt die Behörde: Wegen fehlender Informationen kann die Sicherheit nicht überprüft werden. Zudem soll der gelieferte Impfstoff nicht mit dem Vakzin übereinstimmen, das in offiziellen Studien überprüft worden war. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) verhandelt derzeit über einen Kauf des Impfstoffes von Russland.

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen