Beim Baumfällen in Hopfgarten eingeklemmt: 74-Jähriger verstorben

Der Mann, der beim Fällen eines Baums auf seinem Anwesen am Samstag eingeklemmt wurde, ist am Mittwoch seinen schweren Verletzungen erlegen.

  • Artikel
Der 74-Jährige hatte sich beim Baumfällen lebensbedrohlich verletzt.
© ZOOM.TIROL

Hopfgarten im Brixental – Nachdem ein 74-Jähriger bei einem Holzunfall am vergangenen Samstag schwerst verletzt wurde, verlor der Mann vier Tage später in der Innsbrucker Klinik den Kampf um sein Leben.

Der Mann war am Samstag gegen 10 Uhr mit Holzarbeiten beschäftigt gewesen. Ein 20 Meter hoher Baum fiel zu Boden und wurde durch den Aufprall in Richtung des Mannes geschleudert. Der 74-Jährige wurde mit dem Oberkörper eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr Hopfgarten konnte den Mann befreien. Mit dem Notarzthubschrauber wurde er in die Klinik nach Innsbruck geflogen, wo er seinen Verletzungen am Mittwoch erlegen ist. (TT.com)


Schlagworte