Tödlicher Unfall: Arbeiter stürzte bei Abbrucharbeiten in Oberau vom Dach

Beim Abbruch eines Hauses gab es Probleme bei den Arbeiten mit dem Kran. Ein 39-Jähriger verlor das Gleichgewicht und stürzte mehr als sieben Meter auf den Boden. Er erlag seinen Verletzungen.

  • Artikel
Der tödliche Unfall ereignete sich bei Abbrucharbeiten am Dach des Hofes.
© Silberberger

Oberau – Ein Arbeiter ist am Freitag kurz vor Mittag in Oberau tödlich verunglückt. Der Mann führte am Dachstuhl eines Hauses mit einem Kran Abbrucharbeiten durch. Dabei verhakte sich gegen 11.50 Uhr ein mit dem Kran angehobener Teil des Daches, berichtet die Polizei. In der Folge schwang das Teil aus und versetzte der verbleibenden Dachkonstruktion einen Schlag.

Der 39-Jährige verlor das Gleichgewicht. Er stürzte aus einer Höhe von etwa siebeneinhalb Metern auf den Asphaltboden. Der Mann zog sich tödliche Verletzungen zu. (TT.com)

Der Notarzthubschrauber im Einsatz.
© ZOOM.TIROL

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte