Günther Jauch bekam „massenhaft“ Hassbriefe wegen Impfkampagne

Aufgrund einer Corona-Infektion kann Günther Jauch derzeit nicht arbeiten. Bei einer Videoschalte las er aber am Mittwochabend aus Droh- und Hass-Briefen vor, die er derzeit erhält, weil er eines der Werbegesichter für die Impfkampagne in Deutschland ist.

  • Artikel
  • Diskussion

Allgemeine Posting-Regeln

Wer hier postet muss die allgemeinen Gesetze und Rechtsvorschriften einhalten.

Mehr lesen