Plus

Beim Topspiel treffen sich die Ex-Löwen Bierofka und Pacult auf der Bank

Man sieht sich im Leben immer zweimal: Wacker-Cheftrainer Daniel Bierofka freut sich morgen im Tivoli auf das Wiedersehen mit Klagenfurt-Coach Peter Pacult, der beim TSV 1860 Münchner sein „Dompteur“ war.

  • Artikel
  • Diskussion
Freuen sich aufs Wiedersehen: Klagenfurt-Coach Peter Pacult hatte Wacker-Trainer Daniel Bierofka bei den Münchner Löwen unter seinen Fittichen.
© imago
Alex Gruber

Von Alex Gruber

Innsbruck – Vor dem Zweitliga-Schlager zwischen dem FC Wacker Innsbruck (42 Punkte) und Austria Klagenfurt (44), der morgen (20.25 Uhr) eine Vorentscheidung darüber bringen könnte, wer als besser klassiertes Team am Ende in die Relegation gegen den Bundesliga-Letzten darf, richtet sich der Blick auf die Trainerbänke. Heiß können da (Daniel Bierofka/42 Jahre) wie dort (Peter Pacult/61) beide Trainer an der Outlinie laufen. Es kommt zu einem besonderen Wiedersehen nach knapp 20 Profi-Jahren.


Kommentieren


Schlagworte