Polizei entdeckte bei Kontrolle in Oetz gefälschtes Autokennzeichen

  • Artikel

Oetz – Eine Anzeige wegen des Verdachts der Fälschung besonders geschützter Urkunden hat sich ein Zulassungsbesitzer aus dem Bezirk Imst eingebrockt. Das Fahrzeug des Mannes wurde am Montag auf der Landesstraße in Oetz im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unter die Lupe genommen. Die Beamten stellten fest, dass es sich beim hinteren Kennzeichen am Auto um eine Totalfälschung handelte.

Als sie die 22-jährige Lenkerin des Pkw befragten, gab sie an, nichts von der Fälschung gewusst zu haben. Weitere Erhebungen ergaben schließlich, dass das Originalkennzeichen bis vor kurzem als Wechselkennzeichen für zwei Fahrzeuge gedient hatte. Eines dieser Fahrzeuge wurde jedoch mittlerweile abgemeldet.

Der Zulassungsbesitzer wird angezeigt. Die gefälschten Kennzeichen wurden sichergestellt. (TT.com)

E-Bike und 10 x € 300,- Sportgutscheine gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren. Der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Schlagworte