Entgeltliche Einschaltung

Auto fuhr in Grinzens in Radfahrergruppe: 27-Jähriger getötet, 28-Jährige schwer verletzt

Vier Rennradfahrer waren am frühen Montagnachmittag auf der Sellraintalstraße unterwegs, als eine Autofahrerin auf die Gegenfahrbahn geriet und die Gruppe erfasste. Ein 27-Jähriger kam ums Leben, eine 28-Jährige wurde schwer verletzt.

  • Artikel
  • Video
Zwei Radsportler wurden vom Pkw erfasst. Ein 27-jähriger Rennradfahrer kam dabei ums Leben.
© zeitungsfoto.at

Grinzens – Ein Rennradfahrer wurde getötet, eine Radsportlerin schwer verletzt: Die Sellraintalstraße im Gemeindegebiet von Grinzens war am Montag Schauplatz eines schrecklichen Unfalls. Ausgelöst wurde die Tragödie nach ersten Erkenntnissen von einer Pkw-Lenkerin (51).

Entgeltliche Einschaltung

Das Unglück ereignete sich gegen 13.20 Uhr kurz vor der Galerie. Zu diesem Zeitpunkt waren vier Rennradfahrer talauswärts unterwegs, die 51-Jährige fuhr mit ihrer Großraumlimousine bergwärts. Plötzlich geriet sie aus zunächst unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und raste ungebremst in die Gruppe. Der erste Radfahrer kam noch vorbei, die zwei nachfolgenden Sportler nicht mehr. Für einen 27-Jährigen kam jede Hilfe zu spät – eine Reanimation verlief erfolglos. Der Einheimische wurde auf die Motorhaube geschleudert und dann zwischen dem Auto und einer Holzwand, die als Steinschlagschutz dient, eingeklemmt.

📽️ Video | Radsportler bei Unfall getötet

Junge Frau nach OP außer Lebensgefahr

Eine 28-jährige Rennradfahrerin wurde vom Auto ebenfalls frontal erfasst und schwer verletzt. Die Deutsche wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert und befand sich nach einer Operation im künstlichen Tiefschlaf, ist aber außer Lebensgefahr. Die beiden weiteren Radfahrer konnten dem Auto gerade noch ausweichen und blieben unverletzt.

Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt und von der Rettung ins Krankenhaus nach Innsbruck gebracht. Sie war nach Angaben der Exekutive nicht alkoholisiert. Sie sei auch nicht durch ein Handy abgelenkt gewesen. Warum sie ungebremst in die Gruppe fuhr, war Gegenstand von Ermittlungen. (TT.com)


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung